Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord

Bärlauch-Wochen Oberharmersbach Die Oberharmersbacher lassen sich nicht entmutigen. Auch unter Corona-Bedingungen halten sie an ihrem Traditions-Event fest und veranstalten die nunmehr 9. Bärlauch-Wochen, vom 15. bis zum 28. März 2021. Auf in den Bärlauch! Es riecht nach Frühling, die Tage werden länger und wer am Harmersbach entlang spaziert, kann ihn sprießen sehen: Den...

9. Bärlauch-Wochen in Oberharmersbach

Die Oberharmersbacher lassen sich nicht entmutigen. Auch unter Corona-Bedingungen halten sie an ihrem Traditions-Event fest und veranstalten die nunmehr 9. Bärlauch-Wochen, vom 15. bis zum 28. März 2021. Auf in den Bärlauch!

Es riecht nach Frühling, die Tage werden länger und wer am Harmersbach entlang spaziert, kann ihn sprießen sehen: Den Bärlauch! Das früh im Jahr austreibende Wildgemüse wächst in feuchten, humusreichen, schattigen Laubwäldern und von Bächen durchzogenen Gebieten.

Bärlauch – der herzhafte Frühlingsbote mit Knoblauch-Aroma

Oberharmersbach startet am 15. März für 14 Tage in die nunmehr neunten Bärlauch-Wochen und zelebriert das weiß blühende Wildgemüse, das Hobby- wie Profiköche gerne sammeln und zum Kochen verwenden. Als Heilpflanze wirkt Bärlauch unter anderem Blutdruck senkend.

„Genuss erleben!“ in Zeiten von Corona

„Leider können wir in diesem Jahr unsere Bärlauch-Wochen nicht so vorbereiten und durchführen, wie wir das gewohnt sind“, bedauert Jill Löffler, Leiterin der Tourist-Information. „Auf jeden Fall möchten wir aber unsere Gastronomie und Bäckereien unterstützen. Daher haben wir einen Flyer erstellen lassen, in dem alle Oberharmersbacher Bärlauch-Spezialitäten aufgeführt sind.“ Sollte die Gastronomie wieder regulär öffnen dürfen, könnt ihr während der vierzehntägigen Themenwochen in acht Restaurants und Vesperstuben viele verschiedene Bärlauch-Gerichte genießen. Falls weiterhin nur die Abholung und Lieferung von Speisen erlaubt sein sollte, stehen sechs Betriebe mit ihren Angeboten zur Wahl. Außerdem lockt knuspriges Bärlauch-Brot der Holzofenbäckerei Lehmann und der Bäckerei Nock in die Gemeinde am Fuße des Brandenkopfs.

Weitere Informationen hält die Tourist-Information in Oberharmersbach (Tel. 07837-277, tourist-info@oberharmersbach.net) parat. Auf www.oberharmersbach.de könnt ihr außerdem den Flyer inklusive Bärlauch-Speisekarte herunterladen. Aber ihr findet ihn auch gleich hier.

Frisch aufgetischt: Bärlauch-Spezialitäten

Frisch aufgetischt werden schmackhafte Bärlauch-Spezialitäten im Hotel Bären* und im Hotel Freihof*, der Vesperstube Harkhof, den Gasthäusern „Posthörnle“, „Schwarzwälder Hof“, „Zur Linde“ und „Zuwälder Stüble“ und beim Partyservice Kornmayer.

Verwöhnt werden die Gäste dort unter anderem mit verschiedenen Bärlauch-Suppen, mit Bärlauch gefüllter Oberharmersbacher Forelle oder Rumpsteak mit hausgemachter Bärlauch-Butter. Unter den 40 Gerichten findet sicherlich jeder etwas nach seinem Geschmack.

* Angebote nur bei Öffnung der Betriebe zum Verzehr vor Ort erhältlich.

Knusprig aus dem Ofen: Bärlauch-Brot
Die Bäckerei Nock und die Holzofenbäckerei Lehmann bieten darüber hinaus frisches Bärlauch-Brot an.

(Fotos: Tourist-Information Oberharmersbach, Naturpark, pixabay)

12.3.2021

Jetzt Shoppen! REGIONAL SHOPPEN IN UNSEREM ONLINE-SHOP
Naturpark-Honig (250g-Glas)