Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord

Hofbauernhof: Alles Bio!

Biologischer geht’s nicht: Auf dem idyllischen Hofbauernhof in Loßburg-Schömberg werden alle Lebensmittel – Obst, Gemüse, Fleisch – biologisch-dynamisch nach Demeter-Richtlinien erzeugt. Diese und weitere Bio-Produkte aus der Region verschicken die Hofinhaber auf Bestellung regelmäßig oder nach Bedarf in ihren „Ökokisten“ an 400 bis 600 Haushalte in der Naturpark-Region. Umgeben von „viel, viel nördlichem Nordschwarzwald“, wie

Zum Beitrag

Gewinnt den „Wilde-Sau-Sack“!

Wir verlosen regelmäßig, immer am 13. eines Monats, ein kulinarisches Wilde-Sau-Schmankerl. Wir wollen Lust machen auf Schwarzwild aus dem Schwarzwald. Macht mit und schmeckt die „Wilde Sau“! Das Projekt „Wilde Sau“ soll dazu beitragen, dass Wildschweinfleisch als wertvolles regionales Produkt in die Geschäfte und auf die Speisekarten kommt. Wir wollen das Bewusstsein stärken, dass Schwarzwildprodukte

Zum Beitrag

Genuss-Messe: „Wilde Sau“ begeistert die Gäste

Richtig „wild“ ging es am vergangenen Sonntag in der Ritter-von-Buß-Halle in Zell am Harmersbach (Ortenaukreis) zu: Die Stadt und der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord hatten zur Naturpark-Genuss-Messe eingeladen – und rund 3.500 Gäste ließen sich heimische Spezialitäten und Gerichte schmecken. Das diesjährige Sonderthema „Wilde Sau – Schwarzwild aus dem Schwarzwald“ kam besonders gut an. Wildschwein war

Zum Beitrag

Genuss-Messe: Wilde Sau will begeistern

Herbstzeit ist Genuss-Messen-Zeit! In Zell am Harmersbach laden euch am Sonntag, 3. November, Naturpark-Wirte, Landwirte und Erzeuger aus dem Naturpark zum Genießen ein! Den Schwerpunkt bildet in diesem Jahr das Motto „Wilde Sau – Schwarzwild aus dem Schwarzwald. Bereits zum zweiten Mal – nach 2017 – laden die Stadt Zell (Ortenaukreis) und der Naturpark Schwarzwald

Zum Beitrag

Zweite Naturpark-Straußwirtschaft

Eine Naturpark-Straußwirtschaft bietet neben ihren Weinen, die ja per se aus heimischer Produktion stammen, auch Speisen an, deren Zutaten mindestens zu zwei Dritteln aus regionalen Erzeugnissen kommen. Nach dem Weingut Maier ist nun auch der Winzerhof Dagmar Doll in Kappelrodeck als Naturpark-Straußenwirtschaft ausgezeichnet worden. Am 10. Oktober überreichte Yvonne Flesch, stellvertretende Geschäftsführerin des Naturparks Schwarzwald

Zum Beitrag

Erste Naturpark-Straußwirtschaft

„Wir führen konsequent fort, was wir mit unseren Naturpark-Wirten bereits seit Jahren erfolgreich umsetzen. Nämlich Regionalität zu bieten, die der Gast schmeckt“, sagte die stellvertretende Naturpark-Geschäftsführerin Yvonne Flesch. Denn am Samstag, 7. September 2019, wurde auf dem Weingut Maier in Baden-Baden-Haueneberstein „Peters Brennstub“ als erste Naturpark-Straußwirtschaft ausgezeichnet. Eine Naturpark-Straußwirtschaft bietet neben ihren Weinen, die ja

Zum Beitrag

Tausende Gäste beim Brunch auf dem Bauernhof

Auch in diesem Jahr konnten es sich die Gäste auf dem alljährliche Brunch auf dem Bauernhof wieder so richtig gut gehen lassen. Köstliche regionale Spezialitäten bei herrlichem Wetter in wunderschöner Landschaft und ein buntes Rahmenprogramm genießen. Was will man mehr an einem Sommersonntag? Landluft und Gaumenfreuden Sich in ländlicher Atmosphäre zum Frühstück und zum Mittagessen

Zum Beitrag

Kulinarische „Ursprungswanderung“

Etwas ganz Besonderes erwartet euch am 11. August 2019 bei unserem Partner Biolandhof Reiser in Straubenhardt: Eine kleine „Urpsprungswanderung“ zu kulinarischen Stationen auf dem Gehöft. Reisers Gastronomiepartner verarbeiten die Bauernhofprodukte direkt an Ort und Stelle. Und ihr könnt beobachten, wie früher geerntet wurde! Genießt auf einer kleinen Wanderung von rund 2,5 Kilometern durch die herrliche

Zum Beitrag

„Wilde Sau“: Projekt für ein wertvolles Lebensmittel

Habt ihr schon einmal Wildschweinspezialitäten genossen? Für die Freunde von Kulinarischem aus der Wild-Küche natürlich ein Muss. Aber Hand aufs Herz: Zu den häufigen Angeboten in Restaurants oder Metzgereien gehört Wildschweinfleisch nicht. Das soll anders werden: mit dem Projekt „Wilde Sau“ des Naturparks. Wildschwein- oder Schwarzwildprodukte soll beliebter und als hochwertiges, natürliches und regionales Lebensmittel

Zum Beitrag