Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord

Prinzbachhof: Schwarzwaldmilch von glücklichen Kühen

Hier geht einem das Herz auf – in einem wunderschönen Seitental der Kinzig liegt der Prinzbachhof in Mühlenbach in idyllischer Landschaft. Umgeben von leuchtend grünen Wiesen, eingerahmt von dunklen Schwarzwaldtannen und –fichten liegt das Gehöft in einem der schönsten Teile des Naturparks. Hier grasen die Kühe den ganzen Tag auf saftigen Wiesen und liefern die

Zum Beitrag

Naturpark-Brunch auf dem Bauernhof: Schmausen unter freiem Himmel

Alle Jahre wieder gibt es den Naturpark-Brunch auf dem Bauernhof. Merkt euch Samstag, den 6. August 2017, im Kalender vor und sichert euch rechtzeitig eure Plätze! Insgesamt 25 Höfe laden von 9.30 bis 14 Uhr zu einem reichhaltigen Frühstücksbuffet zwischen Streuobstwiese und Heuballen ein. Echtes Schwarzwälder Landleben zum Anbeißen und Genießen Frisch gebackenes Holzofenbrot, hausgemachte

Zum Beitrag

Slow Food Stuttgart – Genuss genießen

„Herstellung nach traditionellen handwerklichen Methoden. Weglassen fast aller Zusatzstoffe. Nachhaltige Schonung der Umwelt.“ Das sind recht strenge Anforderungen an Erzeuger und Gastronomen. Tatsächlich aber gibt es überraschend viele, vor allem auch viele kleinere Betriebe aus ganz Deutschland und Europa, die sich an diese Vorgaben halten. Wie wir beim Besuch der Slow Food Messe „Markt des

Zum Beitrag

Naturpark auf der Slow Food Messe

Für alle Freunde des gepflegten Genießens – die Slow Food Messe am Stuttgarter Flughafen öffnet am kommenden Donnerstag, 20. April 2017, ihre Tore. Der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord ist natürlich auch am Start. Mehrere Naturpark-Wirte, Alpirsbacher Klosterbräu, Teinacher Mineralbrunnen und die Baden-Badener Winzergenossenschaft präsentieren ihre klassischen Schwarzwälder Erzeugnisse. Aber noch etwas ganz anderes, Besonderes erwartet euch!

Zum Beitrag

Großimkerei Cum Natura: viel mehr als Honig und Wachs

Natürlich geht es um Honig bei der Großimkerei Cum Natura in Bühl. In rund 200 Bienenvölkern arbeiten schätzungsweise 20 Millionen Bienen für Stefan Kumm und sein Unternehmen. „Damit sind wir der größte Arbeitgeber in Bühl“, scherzt der Imkermeister. Doch Honig ist für ihn nicht unbedingt das wichtigste Produkt seiner Bienen. Es ist das in der

Zum Beitrag

Brennerei: Hier wird destilliert – und zwar edel

Geist, Wasser, Brand – um es gleich zu sagen: Es geht um Spirituosen. Wir besuchen die hochmoderne und gleichzeitig traditionelle Brennerei von Franz Wild in Gengenbach-Strohbach. Schon als wir den Verkaufsraum betreten, sind wir überwältigt von der ungeheuren Vielfalt der gehaltvollen Getränke. Und nicht zuletzt von dem betörenden „geistreichen“ Duft, der in der Luft liegt.

Zum Beitrag

Naturpark-Brunch: einheimische Gaumenfreuden unter freiem Himmel

Ein reichhaltiges Büffet decken zahlreiche Bauernhöfe in allen sieben baden-württembergischen Naturparks alle Jahre wieder Anfang August. Allein im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord waren es im vergangenen Jahr 28 Höfe zwischen Straubenhardt im Norden und Hofstetten im Süden. Der Termin für 2017 steht fest: Am 6. August erwarten wieder Dutzende Gehöfte ihre Gäste zum traditionellen Brunch auf

Zum Beitrag

Schwarzwaldforellen in Spitzenqualität

Es wuselt. In den Teichen der Forellenzucht Calmbach schwimmen viele Tausende munterer Schwarzwaldforellen. Und zwar die unterschiedlichsten: Regenbogenforellen, Lachsforellen, Bachforellen, Seeforellen und Goldforellen. Und Saiblinge. Und ein paar Störe. So schön es ist, diese lebendigen Teich- und Bachbewohner zu beobachten – mir läuft das Wasser im Mund zusammen. Die Fische von Gerhard Kelp werden für

Zum Beitrag

Weinlese: Jahrgang 2016 wird gut im Naturpark

Die Weinlese im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord war Ende Oktober abgeschlossen. Bernhard Moser, Vorstandsvorsitzender der Winzergenossenschaft Baden-Baden, zieht ein zufriedenes Fazit für den Jahrgang 2016. Obwohl es anfänglich gar nicht gut aussah. Wir haben Bernhard Moser einen Tag bei der Weinlese begleitet. Start: nass und trüb Vielleicht hatten einige den Jahrgang 2016 schon abgeschrieben. Das gesamte

Zum Beitrag