Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord

Dreimal Herzenssache Natur – Landschaftspflege von Hand

Unsere ehrenamtlichen Helfer hatten in der letzten Woche alle Hände voll zu tun, denn zwischen dem 19. und dem 26. Oktober gab es gleich drei Landschaftspflege-Aktionen in unserem Projekt „Herzenssache Natur“. Immer geht es um die Offenhaltung unserer schönen Schwarzwälder Kulturlandschaft und gleichzeitig um den Schutz der Artenvielfalt bei Pflanzen und Tieren. Unser Naturpark beherbergt

Zum Beitrag

Herzenssache: Einsatz für die Artenvielfalt

Unseren vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern ist es zu verdanken, dass wir jedes Jahr mit unseren Herzenssache-Natur-Aktionen zu einem nachhaltigen Naturschutz beitragen können. Die Freiwilligen helfen, Landschaften und Biotope zu erhalten. Die drei frühsommerlichen Aktionen waren wieder ein voller Erfolg. Auerhuhnflugplatz und mehr Unser Sorgenkind, das Auerhuhn, braucht mehr Lebensraum. Es ist angewiesen auf lichte

Zum Beitrag

Lücken für Küken im Auerhuhnwald

Die Naturparke fördern Lebensraumgestaltung fürs Auerhuhn Das Auerhuhn gehört zum Schwarzwald wie der Eindachhof: Charakterart und Identifikationsobjekt. Der große Waldvogel ist jedoch vom Aussterben bedroht, sein Bestand ist in den letzten Jahren eingebrochen. Das Schwinden geeigneter Lebensräume ist Hauptursache für das drohende Artensterben, nicht nur beim Auerhuhn. Unter dem Motto Lücken für Küken werden nun

Zum Beitrag

Einsatz für das Leben in historischen Trockenmauern

Mit unserem  Projekt Herzenssache Natur setzen wir uns für den Erhalt von wichtigen Lebensräumen für typische und seltene Tier- und Pflanzenarten in der Schwarzwälder Kulturlandschaft ein, Arten, die im Wald nicht vorkommen. Sechs Landschaftspflegeaktionen mit zahlreichen ehrenamtlichen Helfern hat der Naturpark in diesem Jahr geplant. Die fünfte Aktion des Jahres stieg Ende Oktober auf dem Engelsberg in Bühlertal an

Zum Beitrag

Herzenssache Natur: Lebensraum fürs Auerhuhn

Es klingt erst mal gut: Im Schwarzwald lebt die größte Auerhuhnpopulation Europas. Aber leider ist die Art auch hier stark gefährdet, weil ihr der Lebensraum fehlt. Das Auerhuhn braucht offes Gelände mit lichtem Baumbestand und ausreichend Nahrung, im Sommer Heidelbeersträucher, im Winter Kiefern oder Latschenkiefern, deren Nadeln es dann frisst. Deshalb kümmert sich unser Projekt

Zum Beitrag

Neuer Blumenwiesenpate: MAFAC in Alpirsbach

MAFAC setzt Zeichen für die Artenvielfalt im Naturpark Wir freuen uns über unseren nächsten Blumenwiesenpaten: Das Alpirsbacher Unternehmen MAFAC (Maschinenfabrik Alpirsbach) unterstützt unser Projekt „Blühender Naturpark“ ein Jahr lang. Es hat sich in allen Unternehmensbereichen die Nachhaltigkeit und energiesparende Effizienz auf die Fahnen geschrieben. Deshalb ist es nur konsequent, dass es sich auch im Naturschutz

Zum Beitrag

Lautenbach: Blühender Naturpark wächst

Über 100 Kinder haben in Lautenbach (Ortenaukreis) dafür gesorgt, dass es im Naturpark immer mehr ökologisch wertvolle Wildblumenwiesen gibt. Mit großem Engagement und Spaß haben sie eine rund 2800 Quadratmeter große Fläche mit heimischen Wildblumensamen eingesät. Unser Projekt Blühender Naturpark hat das Ziel, für die gefährdeten Wild- und Honigbienen, Schmetterlinge und weitere Wildinsekten wieder mehr

Zum Beitrag

Blühender Naturpark: Es geht los!

Die Stadt Bad Teinach-Zavelstein läutete die erste Runde im Projekt Blühender Naturpark für die Wildblumenaussaat im Jahr 2018 ein. Und die Mineralbrunnen Teinach GmbH ist neuer Blumenwiesenpate. Fast gleichzeitig startete die Landesgartenschau in Lahr, wo der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord den Blühenden Naturpark erlebbar macht. Mit der Sonne kommen die Blumen Mit den ersten warmen Sonnenstrahlen

Zum Beitrag

Juchhu – unser Naturpark ist Viotop 2017!

Das ist eine tolle Nachricht: Das Projekt „Blühender Naturpark“ ist mit großem Abstand zum Viotop 2017 gewählt worden! Dank eurer fleißigen Unterstützung beim Voting hat der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord gewonnen und erhält das höchste Preisgeld aus dem Wettbewerb! Das Geld fließt direkt wieder in das Projekt „Blühender Naturpark“. Damit möchten der Naturpark und der Landesverband

Zum Beitrag

Lautenbach: Landschaftspflege mit der Motorsäge

Über 40 Freiwillige bei der „Herzenssache Natur“ Bei der letzten von sechs Aktionen der Landschaftspflege in diesem Jahr im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord ging es wieder um die Offenhaltung. Denn wenn die wertvollen Freiflächen im Schwarzwald sich selbst überlassen werden, erobert der Wald das Terrain zurück. Wenn die Flächen verbuschen, fallen wichtige Lebensräume für Tiere und

Zum Beitrag