Login für

Naturpark-Schulen

Vorsicht!

Du bist dabei, den Kinderbereich der Naturpark-Detektive zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Allgemeine Nutzungsbedingungen für die Website "Naturpark-Detektive"

  1. ZIELSETZUNG DER WEBSITE „NATURPARK-DETEKTIVE“

a) Der Betreiber der Website www.naturpark-detektive.de ist der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord e.V. vertreten durch den Geschäftsführer Karl-Heinz Dunker.

Im Haus des Gastes
Hauptstraße 94
77830 Bühlertal

Tel. 07223-957715-0

Fax: 07223-957715-19

E-Mail: info@naturparkschwarzwald.de

 

b) Der Betreiber richtet sich mit dem medialen Angebot der Website „Naturpark-Detektive“ an Kinder und Jugendliche. Das Umweltbildungsangebot holt diese am Computer ab und begleitet sie hinaus in die Natur ihrer Region. Naturparkbezogene Inhalte werden hierbei – verpackt in Aufgaben und Rätsel – spielerisch und altersgerecht vermittelt. Ziel ist es, das ökologische Bewusstsein der Kinder und Jugendlichen zu schärfen.

c) Ferner richtet er sich in diesem Kontext auch an deren Eltern und Lehrer, um die Verfolgung vorgenannter Ziele auch in die Erziehung der Kinder und deren pädagogischen Vermittlung einfließen zu lassen und so zu fördern.

d) Die Website verfolgt keinen kommerziellen Zweck. Das Angebot ist kostenlos. Die Website dient weder unmittelbar noch mittelbar dem Abschluss von Geschäften mit der Zielgruppe noch der Anbahnung von Geschäften mit den Eltern der Zielgruppe noch mit sonstigen Nutzern der Website. Der Betreiber behält sich eine Spender- bzw. Sponsorennennung, direkt oder über die Darstellung von Marken und/oder Namen auf Produkten in der Benutzerwelt der Website, vor. Außerhalb des Eltern- und Lehrerbereichs findet keine Verlinkung auf Webseiten mit kommerziellen Inhalten statt.

e) Der Betreiber ist berechtigt, den Betrieb der Website jederzeit einzustellen oder zu begrenzen.

 

  1. DATENSCHUTZ UND BERÜCKSICHTIGUNG DER VORGABEN DES DEUTSCHEN WERBERATS UND DES DEUTSCHEN DATENSCHUTZRAT ONLINE-WERBUNG (DDOW)

 

a) Das Nutzungsangebot dieser Website findet unter Berücksichtigung der Datenschutzerklärung

b) Der Absicherung des Rechts des minderjährigen Kindes auf informationelle Selbstbestimmung kommt bei der Website naturpark-detektive.de eine besondere Bedeutung zu. Hierbei sind die Vorgaben der DSGVO, BDSG, TMG und der Rechtsprechung beachtet. Persönliche Daten der Nutzer (inklusive der IP-Adressen) werden nur zur Nutzung der Website (funktional) verwendet.

c) Der Betreiber orientiert sich, ungeachtet der fehlenden kommerziellen Zielsetzung, bei der Gestaltung des an Kinder und Jugendlichen gerichteten Angebots an die Vorgaben des Deutschen Werberats (Stand 2017), ferner der beim Deutschen Datenschutzrat Online-Werbung (DDOW) angesiedelten Selbstregulierung für nutzungsbasierte Online-Werbung. Es findet keine Zielgruppenbildung mit Bezug auf Kinder statt. Es gibt im Kinderbereich keine Verlinkung zu Webseiten mit Kaufangeboten oder zu ungeeigneten Webseiten.

d) Die Website unterstützt kein aktives Tracking von Nutzerdaten durch Dritte. Soweit die Website funktionale Cookies verwendet dient dies dem Zweck, die Webseite für die Nutzer zu optimieren. Es findet keine automatische Weiterleitung von Nutzerdaten an sog. Soziale Netzwerke (wie Facebook, Instagram, TikTok, YouTube u.ä.) statt. Ebenso werden bei der Setzung von Cookies im Rahmen der Einwilligungsabfrage die Vorgaben der einschlägigen datenschutzrechtlichen Normen und der Rechtsprechung beachtet. Eine Übertragung von Nutzerdaten ohne oder vor Einwilligung findet nicht statt. Die Website greift weder selbst auf Programme und / oder Dateien auf dem Gerät der Nutzer zu, noch gibt sie Dritten aktiv eine entsprechende Zugriffsmöglichkeit zur Erstellung eines Nutzerprofils (sog. digitalen Fingerabdruck).

 

  1. BENUTZERBEREICHE

a) Die Website ist in einen Kinderbereich (für Kinder und Jugendliche), einen Elternbereich und einen Lehrerbereich aufgegliedert.

b) Im Kinderbereich besteht für Kinder die Möglichkeit, Druckvorlagen aus dem Mal-, Bastel- und Rezeptebereich, sowie aus dem Aufgabenbereich und dem Wiki herunterzuladen.

 

  1. MAL- UND BASTELWETTBEWERBE

a) Kinder und Jugendliche haben die Möglichkeit, an sog. Mal- und Bastelwettbewerben teilzunehmen. Diese sind keine Gewinn- / bzw. Glücksspiele. LehrerInnen bzw. die zur elterlichen Sorge berufenen Personen sollen bei der Einsendung von Bildmaterial sicherstellen, dass keine Rechte Dritter, insbesondere Urheber- und Nutzungsrechte, verletzt werden. Insbesondere sollen keine Fotografien mit der Wiedergabe von Dritten ohne deren Einwilligung eingesandt werden.

b) Der Betreiber behält sich vor, das Angebot nach Altersgruppen zu begrenzen oder aufzuteilen.

c) Die Auswahl des / der Gewinner erfolgt durch freie Bewertung durch die Redaktion oder der hierfür bestimmten Person, durch Abstimmung in der Nutzergruppe („Community“) oder nach dem Zufallsprinzip. Naturgemäß sind solche Entscheidungen subjektiv bzw. zufällig.

d) Zur Absicherung des Rechts auf informationelle Selbstbestimmung des Kindes findet die Veröffentlichung der Teilnahme und Platzierung des Kindes in diesen Wettbewerben durch Angabe des Namens / Bildes erst nach ausdrücklicher Zustimmung der Eltern gegen über dem Betreiber, der Redaktion oder der hierfür beauftragten Person, statt. Die Veröffentlichung wird im Regelfall auf den Vornamen, Altersangabe, Wohnort beschränkt.

e) Mit der Einsendung werden zugleich die Nutzungsrechte zur Veröffentlichung des Bildes (digital, Print) eingeräumt. Der Betreiber darf alle eingereichten Materialien, insbesondere Bildmaterialien, für seine Öffentlichkeitsarbeit nutzen. Insofern tritt der Einsender alle Nutzungsrechte an den Betreiber ab. Die eingereichten Materialien werden im Internet und gegebenenfalls auf Flyern und Werbedrucksachen (On- und Offline), zur Weitergabe an die Presse und in sozialen Medien verwendet. Dabei hat der Einsender sicherzustellen, dass die Bildrechte aller eingereichten Bildmaterialien bei ihm liegen und keine Personen abgebildet werden bzw. identifizierbar sind. Ein Anspruch auf Teilnahme, Nennung / Veröffentlichung besteht nicht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

  1. LERN- UND LEHRINHALTE

a) LehrerInnen und PädagogInnen wird angeboten, Lerninhalte auf die Website zum Download bereit zu stellen. Dieses Angebot ist zunächst Lehrern aus sog. „Naturparkschulen“ vorbehalten und setzt eine Registrierung voraus. Diesen wird hierfür ein Passwort bereitgestellt. Diese haben das Passwort gegen Missbrauch zu schützen.

b) Ein Anspruch auf Veröffentlichung des Lerninhalts besteht nicht. Der Betreiber behält sich eine Kontrolle und eine Zurückweisung des Lerninhalts vor, insbesondere wenn die Lerninhalte nicht oder kaum mit den Zielsetzungen des Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord in Übereinstimmung zu bringen sind. Diese Entscheidung wird durch den Betreiber in bester Absicht und im freien Ermessen getroffen und steht keiner rechtlichen Überprüfung offen. Auch die Offenlegung der Entscheidungskriterien kann nicht verlangt werden.

c) Der Veröffentlichende hat vor sog. Upload zur Veröffentlichung zu prüfen und sicherzustellen, dass mit der Veröffentlichung keine Rechte Dritter, insbesondere keine Urheber- und/oder Nutzungs- und/oder Persönlichkeitsrechte, verletzt werden. Dies gilt insbesondere für Texte, Bilder. Er verpflichtet sich vorsorglich, mit dem Upload den Betreiber von etwaigen Ansprüchen Dritter (Urheber, Nutzungsberechtigter) freizustellen und etwaige Rechtsberatungskosten zur Abwehr der Ansprüche Dritter für den Fall einer Rechtsverletzung zu übernehmen bzw. den Betreiber hiervon auf Anforderung freizustellen.

 

  1. Differenziertes Nutzungsangebot – „GOLDENE NUTZUNGSREGELN“

a) Das Angebot ist unter Berücksichtigung der Interessen, Fähigkeiten und Fertigkeiten der Zielgruppe ausgestaltet. Spiele werden in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden angeboten. Der Kinderbereich ist vom Eltern- und Lehrerbereich getrennt. Im Kinderbereich ist auf Verknüpfungen zu Sozialen Netzwerken verzichtet worden. Vor der Nutzung des Eltern- und Lehrerbereichs ist durch einen Hinweis eine psychologische Hemmschwelle für die Nutzung durch Kinder und Jugendlich gesetzt worden.

b) Die Eltern und LehrerInnen sollen sich mit dem Angebot der Website vertraut machen, das Kind bei der Nutzung begleiten, Hilfestellung geben und die Nutzungsdauer steuern, d.h. zeitliche Grenzen setzen. Sofern das Kind eigene Tablets oder Smartphones nutzt, wird empfohlen, diese Geräte kindersicher zu machen.

c) Eltern und LehrerInnen sollen Kinder auch über die negativen Folgen einer übermäßigen Nutzung der Website und medialer Angebote generell aufklären. Sie sollen für einen ausreichenden Ausgleich beim Kind durch Bewegung und durch persönliche statt medialer Ansprache sorgen.

 

  1. HAFTUNGSAUSSCHLUSS

a) Schadensersatzansprüche des Nutzers gegen den Betreiber, dessen gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen sind ausgeschlossen, soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist.

b) Ausgenommen hiervon sind Schadensersatzansprüche aufgrund einer Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit, ferner für Schäden infolge Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit des gesetzlichen Vertreters und / oder Erfüllungsgehilfen des Betreibers.

c) Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes (ProdHaftG) bleiben unberührt, ungeachtet der Tatsache, dass die Webseite keinem Produkt oder dessen Vertrieb dient.