Login für

Naturpark-Schulen

Vorsicht!

Du bist dabei, den Kinderbereich der Naturpark-Detektive zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Besteck-
mäppchen aus Tetrapacks basteln!

ANLEITUNG

Leere Tetrapacks müsst ihr nicht wegschmeißen, ihr könnt daraus ganz einfach Besteckmäppchen für euer Picknick basteln.

Dazu braucht ihr nicht viel:

  • Einen leeren und ausgespülten Tetrapack
  • Farbige Wolle oder Kordel
  • Stopfnadel (Stärke passend zur Wolle)
  • Lochzange
  • Bastelmesser mit geeigneter Schneide-Unterlage
  • Schere
  • Lineal
  • Evtl. Filzstifte zum Bemalen des Mäppchens

Schritt 1

Schneidet mit Schere oder Bastelmesser Boden und Deckel eures Tetrapacks ab. Der Tetrapack hat an einer Seite eine Naht. Schneidet ihn dort auf, so dass er nun flach, wie ein Stück Papier, vor euch liegt.

Ein Tetrapack besteht aus mehreren Schichten, die obere, bedruckte Schicht könnt ihr abziehen. Knüllt dazu den Tetrapack zuerst zusammen, dann geht es einfacher.

Schritt 2

Nun faltet ihr den Tetrapack in der Mitte der kürzeren Seite, so dass die beschichtete Seite innen und die abgezogene, weiche Seite außen ist. Schneidet nun über der einen Papierhälfte mit der Schere eine kleine Lasche zum Umklappen und Verschließen eures Mäppchens aus. Die andere Papierhälfte schneidet ihr in Höhe der Papierlasche ab. Probiert vorher aus, ob euer Besteck hineinpasst. Das Ganze sieht dann so aus.

Schritt 3

Nun geht es ans Nähen. Faltet dazu den Tetrapack an der vorgesehenen Stelle und macht mit der Lochzange Löcher entlang den beiden offenen Seiten. Wählt eine Lochgröße aus, die zu eurer Wolle passt, so dass ihr diese gut durchziehen könnt. Die Löcher sollten etwa einen Zentimeter Abstand zu den Seiten und zueinander haben. Am besten, ihr zeichnet das vorher mit Bleistift und Lineal vor.

Schritt 4

Nun fädelt ihr den Wollfaden in die Stopfnadel und näht das Mäppchen zu. Beginnt am oberen Loch (unter der Lasche), zieht den Faden durch und einmal um die Außenkante herum und bindet ihn fest. Zieht den Faden nun um die Außenkante herum und von unten durch das nächste Loch … So macht ihr weiter (auch um die Ecke herum) bis ihr beim letzten Loch angekommen seid. Bindet dort den Faden fest und schneidet das Ende ab.

Fertig ist euer Mäppchen.

Wenn ihr möchtet, könnt ihr es noch mit den Filzstiften bemalen. Verschlossen wird es, indem ihr einen Wollfaden darum wickelt und mit einer Schleife zubindet.

Bei der Gestaltung, Form und Größe eures Mäppchens könnt ihr kreativ werden. Die Verschlusslasche könnte beispielsweise auch an der langen Seite des Mäppchens sein. Oder ihr schreibt den Namen des Mäppchen-Besitzers darauf. Probiert einfach mal ein bisschen aus.

Viel Spaß beim Basteln!

Bei der Gestaltung, Form und Größe eures Mäppchens könnt ihr kreativ werden. Die Verschlusslasche könnte beispielsweise auch an der langen Seite des Mäppchens sein. Oder ihr schreibt den Namen des Mäppchen-Besitzers darauf. Probiert einfach mal ein bisschen aus.

Viel Spaß beim Basteln!

Bei der Gestaltung, Form und Größe eures Mäppchens könnt ihr kreativ werden. Die Verschlusslasche könnte beispielsweise auch an der langen Seite des Mäppchens sein. Oder ihr schreibt den Namen des Mäppchen-Besitzers darauf. Probiert einfach mal ein bisschen aus.

Viel Spaß beim Basteln!

Bei der Gestaltung, Form und Größe eures Mäppchens könnt ihr kreativ werden. Die Verschlusslasche könnte beispielsweise auch an der langen Seite des Mäppchens sein. Oder ihr schreibt den Namen des Mäppchen-Besitzers darauf. Probiert einfach mal ein bisschen aus.

Viel Spaß beim Basteln!

Bei der Gestaltung, Form und Größe eures Mäppchens könnt ihr kreativ werden. Die Verschlusslasche könnte beispielsweise auch an der langen Seite des Mäppchens sein. Oder ihr schreibt den Namen des Mäppchen-Besitzers darauf. Probiert einfach mal ein bisschen aus.

Viel Spaß beim Basteln!