Login für

Naturpark-Schulen

Vorsicht!

Du bist dabei, den Kinderbereich der Naturpark-Detektive zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Helft mit, schädliche Klimagase einzusparen:

umweltfreundlich Reisen

Umweltbelastung durch unseren Urlaub?

Häufig kommen wir gar nicht auf die Idee, darüber nachzudenken. Dabei gibt es ganz unterschiedliche Punkte.

Denkt mal an den Bau von Hotels, Straßen und Flughäfen. Da geht es zum Beispiel um den hohen Verbrauch von Wasser und den Verlust von Naturflächen.

Schädliche Klimagase entstehen vor allem durch unseren Reiseverkehr. Deswegen ist die Anreise und die Wahl der Verkehrsmittel für die klimaschonende Gestaltung eures Urlaubs besonders wichtig.

Wohin und Wie?

Um bei der Anreise CO2 einzusparen, gibt es 2 Möglichkeiten:

Ihr könnt die Entfernung des Urlaubsziels begrenzen und ihr könnt die Art, wie ihr dort hinkommt anpassen.

Viele Regionen in Europa kann man zum Beispiel mit dem Zug, oft sogar mit einem Nachtzug erreichen.

Denn Flugreisen sind besonders umweltschädlich.

Ein Hin- und Rückflug von Stuttgart nach Rom verursacht pro Person etwa 470 Kilogramm CO2. Eine Fahrt im Auto verursacht 210 Kilogramm CO2 und eine Zugfahrt im Vergleich nur 64 Kilogramm.

Die Anreise mit Bus und Bahn ist also eindeutig am umweltfreundlichsten. Denn durch Verzicht auf den Flug spart ihr hier 260 bis 406 kg CO2 ein.

Um dieselbe Menge an CO2 zu binden, der Erdatmosphäre also wieder zu entziehen, müsstet ihr 26 oder sogar 41 Bäume* pflanzen.

Stellt euch die Menge an CO2 vor, wenn ihr noch viel weiter fliegen würdet!

Oder Abenteuer vor der eigenen Haustür erleben

Ist ja klar, je weniger weit weg wir fahren, desto weniger Klimagase verursachen wir. Wir schonen also das Klima, wenn wir unseren Urlaub in der Region verbringen.

Es wird euch überraschen was es Alles im Umkreis von wenigen Kilometern zu entdecken gibt.

Schaut doch mal gleich mal auf unserer Naturpark-Detektive-Seite nach bei Sehen und Erleben!

In Bäume umrechnen

Jeder Baum entzieht der Atmosphäre während seines Wachstums klimaschädliches CO2, das er im Holz bindet. Deshalb ist es wichtig, unsere Wälder, z.B. den Schwarzwald, gesund zu erhalten.

Fabio Fuchs rechnet für jeden seiner Klimatipps aus, wie viele kg CO2 ihr damit einsparen könnt. Damit ihr es euch besser vorstellen könnt, rechnet er auch aus, wie viele Bäume ihr sonst pflanzen müsstet, um der Erdatmosphäre dieselbe Menge an CO2 zu entziehen.

*Faustregel zur Berechnung: Eine 3 Meter hohe Buche mit einem Stammdurchmesser von 5 cm hat ca. 0,01 m3 Holz (soviel, wie kleingeschreddert in einen 10-Liter-Eimer passen würde), das ca. 10 kg CO2 bindet.

Habt ihr gute Ideen, was man bei uns in der Nähe alles erleben kann? Dann schreibt sie mir. Bittet eure Eltern, euch dabei zu helfen. Ich bin schon sehr gespannt!