Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord

Online-Ferienprogramm Wiese Endlich Ferien! Viel Zeit, um zu spielen, zu basteln, draußen zu sein und die Umgebung und die Natur zu erkunden. In der Ferienzeit gibt es dazu vom Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord ein Online-Ferienprogramm mit vielen tollen Ideen und Tipps – jede Woche zu einem anderen Natur-Thema. Los geht’s mit dem...

Ferienprogramm Woche 1: Wiese!

Endlich Ferien! Viel Zeit, um zu spielen, zu basteln, draußen zu sein und die Umgebung und die Natur zu erkunden. In der Ferienzeit gibt es dazu vom Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord ein Online-Ferienprogramm mit vielen tollen Ideen und Tipps – jede Woche zu einem anderen Natur-Thema. Los geht’s mit dem Thema Wiese!

An die Eltern: Wegen des Corona-Virus sind viele Freizeitaktivitäten und Veranstaltungen stark zurückgefahren. Gerade Familien mit Kindern sind hiervon betroffen – viele Sommerfreizeiten und Feriencamps fallen aus. Für alle, die die Ferien zu Hause verbringen, hat der Naturpark ein Online-Ferienprogramm entwickelt. Es animiert Kinder und Familien dazu, mit eigenen Mitmachaktionen die Natur vor der heimischen Haustür zu entdecken und besser kennen zu lernen.

Hallo Kinder!

Die Farbe des Sommers ist bunt! Viele Wiesen blühen momentan in schillernden Farben. Daher begeben wir uns in dieser Woche auf Entdeckungstour in der Wiese. Wir gehen auf die Suche nach Pflanzen in verschiedenen Farben, sammeln Wildblumenwiesensamen und basteln unser eigenes Duftkissen.  

Bunte Pflanzen sammeln

Auf der Wildblumenwiese sind unzählige Farben zu sehen.  Geht auf Entdeckungstour und schaut, wie viele verschiedene Farben ihr entdecken könnt. Mit einer Sammelbox aus einem Eierkarton könnt ihr die Blumen anschließend sortieren und aufbewahren. Aber aufgepasst! Auf einer Wildblumenwiese ist so einiges los. Hier tobt das wilde Leben: Hummeln, Bienen, Schmetterlinge und viele weitere Insekten fliegen von Blüte zu Blüte. Daher achtet darauf, dass ihr in keine Biene tretet. Das kann ziemlich weh tun!

So geht’s:

1. Malt die einzelnen Fächer eines Eierkartons in verschiedenen Farben an.

2. Geht auf eine Wiese und sammelt Pflanzen und Blüten passend zu den Farben eures Eierkartons. Gebt diese zur Aufbewahrung in das farbig passende Fach in eurer Box.

3. Damit die Pflanzen nicht sofort kaputtgehen, könnt ihr diese zu Hause pressen. Hierfür benötigt ihr lediglich ein dickes Buch und etwas Küchen- oder Zeitungspapier oder eine Blumenpresse. Schlagt das Buch auf und legt das Papier auf die offene Seite.

4. Legt anschließend eure Pflanzen und nochmals ein Blatt von der Küchenrolle darauf. Nun könnt ihr das Buch zuklappen und abwarten.

5. Alle paar Tage sollte das Papier gewechselt werden, damit sich keine Feuchtigkeit sammelt. Solltet ihr ein dünnes Buch verwenden, beschwert es am besten etwas. Nach zirka zwei Wochen sind eure Pflanzen fertig gepresst.

In unserem Online-Shop bekommt ihr auch eine richtige Blumenpresse. Fragt eure Eltern!

Duftkissen

Im Sommer duftet es herrlich nach Heu, Lavendel oder Rosmarin. Damit ihr auch in den Wintermonaten etwas Sommer genießen könnt, basteln wir ein Duftkissen.

Das brauchst du:

  • Frisches Gras zum Trocknen oder Heu
  • Kräuter, Lavendel oder Ähnliches zum Trocknen
  • alte Socke

So geht’s:

1. Pflückt frisches Gras und legt dieses für einige Tage in die Sonne, bis es trocken ist. Trocknet ebenfalls Kräuter eurer Wahl.

2. Füllt eine alte Socke mit dem Heu und den Kräutern. Bindet diese oben mit einem Knoten zu. Alternativ könnt ihr auch ein Säckchen nähen und dieses befüllen.

Mit Socken auf die Wiese

Im Sommer und Frühherbst befinden sich viele fruchtende Gräser und Blumen auf der Wiese. „Fruchtend“ bedeutet, dass diese Pflanzen Samen tragen, die zur Aussaat neuer Wiesen genutzt werden können. Um an diese Samen zu gelangen, könnt ihr euch ein altes helles paar Wollsocken anziehen und damit über eine Wiese laufen. Die Samen verfangen sich dabei in den Socken. Zuhause könnt ihr die Samen von den Socken zupfen und diese in einen Blumenkasten oder auf einer freien Fläche eures Garten einpflanzen. Wichtig dabei ist, dass es ein sonniges Plätzchen ist. Nun heißt es abwarten und regelmäßig gießen, dann könnt ihr schon bald eure eigene Wildblumenwiese bewundern.

Hinweis: Wenn das Gras auf einer Wiese niedergetrampelt wird, ist das Mähen für den Wiesen-Besitzer sehr mühsam. Bitte achtet deshalb darauf, dass ihr euch nicht ohne Einverständnis des Besitzers auf eine fremde Wiese begebt.

Wiesen-Leporello

Ein Leporello ist ein kleines Heft für die Hosentasche, das wie eine Ziehharmonika gefaltet ist. Hier könnt ihr euch den Wiesen-Leporello herunterladen, ausschneiden, zusammenkleben, falten, damit auf die Wiese gehen und die Aufgaben lösen.

(Fotos: Annabel Friedmann/Naturpark, pixabay)

3.8.2020

#naturparkferien

Jetzt Shoppen! REGIONAL SHOPPEN IN UNSEREM ONLINE-SHOP
Naturpark-Honig (250g-Glas)