Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord

Fotowettbewerb 2020 - Die Gewinner stehen fest Acht Gewinner hat die vierköpfige Jury bei unserem Fotowettbewerb "Bunte Vielfalt im Naturpark" gekürt. Rund 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben uns rund 400 Fotos gesandt - ein Rausch der Farben und der vielfältigsten Motive! Wir danken herzlich für die rege Teilnahme. Vor allem danken wir auch unseren Partnern und...

Fotowettbewerb 2020: Die Gewinner stehen fest!

Acht Gewinner hat die vierköpfige Jury bei unserem Fotowettbewerb „Bunte Vielfalt im Naturpark“ gekürt. Rund 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben uns rund 400 Fotos gesandt – ein Rausch der Farben und der vielfältigsten Motive! Wir danken herzlich für die rege Teilnahme. Vor allem danken wir auch unseren Partnern und Sponsoren, die uns attraktive Preise zur Verfügung gestellt und diesen Wettbewerb möglich gemacht haben.

Und hier präsentieren wir euch die acht Siegerfotos:

1. Preis: Schloss Ortenberg von Achim Bartelt

Fotowettbewerb 2020 - Die Gewinner stehen fest - Schloss Ortenberg
1. Preis: Schloss Ortenberg im Abendlicht. Copyright: Achim Bartelt.

Dieses Foto von Achim Bartelt aus Ortenberg hat die Jury restlos überzeugt. Nicht nur wegen der ungewöhnlichen Perspektive „von hinten“, der perfekten Stimmung und den vielen Details, sondern auch wegen der perfekten Umsetzung unseres Mottos „Bunte Vielfalt“. Der Fotograf schrieb uns dazu: „Es entstand an einem klaren Spätsommertag 2019. Ich hatte mir erst vor wenigen Wochen meine erste Vollformatkamera gekauft und wollte eigentlich bei einer Radtour vom Hohen Horn Turm Fotos schießen, konnte dort aber keine wirklich überzeugende Aufnahmen machen. Auf der Abfahrt kurz über dem Ortenberger Schloss, nachdem die Sonne gerade untergegangen war, drehte sich dann aber die Stimmung und es bot sich ein ungewöhlich farbenreicher Ausblick über das Schloss in Richtung Vogesen. Links im Hintergrund sieht man über Elgersweier bis zum Schutterlindenberg in Lahr. Im Vordergrund kommt links neben der beleuchteten Jugendherberge auf Schloss Ortenberg auch der ortsansässige Leuchtreklamehersteller mit seinen bunten Lichtern zur Geltung.“

Achim Bartelt darf sich über eine Ballonfahrt freuen, gesponsert von unserem langjährigen Partner Alpirsbacher Klosterbräu.

2. Preis: Schillernde Fliege auf „zerfließender“ Blüte von Andreas Doll

Fotowettbewerb 2020 - Die Gewinner stehen fest - Schmeißfliege auf zerschmelzender Blume
2. Preis: Schmeißfliege auf „zerschmelzender“ Blüte. Copyright: Andreas Doll

Welch schillernde Farben die Natur in Szene setzen kann, selbst wenn es um Zersetzung und Verfall geht, hat Andreas Doll aus Kappelrodeck eindrucksvoll im rechten Augenblick eingefangen. Es braucht ein geübtes Auge und großes fotografisches Können für solch eine gestochen scharfe Aufnahme.

Andreas Doll gewinnt einen Gutschein über 25 Kästen aus dem Genussflaschen-Sortiment unseres Partners Mineralbrunnen Teinach.

3. Preis: Herbstliche Baumkronen von Patrick Pelster

Fotowettbewerb 2020 - Die Gewinner stehen fest - Baumkronen
3. Preis: Herbstliche Baumkronen. Copyright: Patrick Pelster.

Patrick Pelster aus Baden-Baden überzeugte uns mit seiner Aufnahme von farbenprächtigen Baumkronen, aus der Froschperspektive fotografiert. „Ein tolles Foto, das das Thema ‚Bunte Vielfalt‘ perfekt transportiert. Dabei zeigt das Motiv, dass man auch mit einfachen Mitteln wie einem Perspektivenwechsel richtig gute Bilder schießen kann“, lobt Jurymitglied und Fotograf Jan Pallmer (www.janquadratfilmproduktion.com) die Aufnahme. Der Preis: ein Geschenkkorb mit „Wilde-Sau-Produkten“ aus dem Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord im Wert von 50 Euro.

4. Preis: „Milky Way über der Hornisgrinde“ von Jo Krauß

Fotowettbewerb 2020 - Die Gewinner stehen fest - Milchstraße Hornisgrinde
4. Preis: Milchstraße über der Hornisgrinde. Copyright: Jo Krauß.

Jo Krauß aus Dunningen schrieb uns: „Als leidenschaftlicher Landschaftsfotograf liebe ich es, in der Dämmerung und in der Nacht unterwegs zu sein. Licht und Farben wirken viel Intensiver und geheimnisvoller, und auch die Nacht kann bunt und voller Vielfalt sein. Hierzu sende ich Euch gerne meine Bilder, die alle auf der Hornisgrinde im Nordschwarzwald entstanden sind.“ Die Auswahl aus seinen drei Fotos fiel uns wirklich schwer. Mit dieser Langzeitbelichtung hat er die Milchstraße über und das Abendglühen hinter der Hornisgrinde an einem Wintertag mit dem originellen Akzent des rötlichen Lichts auf dem Masten links farbintensiv in Szene gesetzt. Seine anderen beiden Fotos findet ihr demnächst in der Mediathek hier auf dem Blog.

Als Preis erhält Jo Krauß eine handsignierte Ausgabe des Buches „Erlebnis Schwarzwaldhochstraße“ von Autor Roland Seiter.

5. Preis: „Tropfenfänger“ von Christian Prolingheuer

Fotowettbewerb 2020 - Die Gewinner stehen fest - Tropfenfänger
5. Preis: Tropfenfänger Schliffkopf. Copyright: Christian Prolingheuer

Auf dem außergewöhnlichen Foto von Christian Prolingheuer aus Altensteig hat uns beeindruckt, wie auf einem graubraunen Blatt die Wassertropfen wie Vergrößerungsgläser den Untergrund silbern, golden oder bernsteinfarben zum Leuchten bringen. Auch so kann bunte Vielfalt aussehen. Als Preis erhält Christian Prolingheuer – wie auch die beiden nachfolgenden Gewinner – eine Familieneintrittskarte für vier Personen zum Baumwipfelpfad Schwarzwald in Bad Wildbad.

6. Preis: Die Felsen auf der Hornisgrinde von Maximilian Bross

Fotowettbewerb 2020 - Die Gewinner stehen fest - Felsen Hornisgrinde
6. Preis: Felsen auf der Hornisgrinde. Copyright: Maximilian Bross.

Die Hornisgrinde – das haben all unsere Fotowettbewerbe gezeigt – ist ein beliebter Hotspot für spektakuläre Motive. Maximilian Bross aus Schiltach gelang diese stimmungsvolle Aufnahme vom Sonnenuntergang zwischen den beiden Felsblöcken. Hier gefielen uns auch besonders die Lichtreflexe und der Farbverlauf des Himmels über dem Nebelmeer.

7. Preis: Schlange auf Seerosen von Christine Kern

Fotowettbewerb 2020 - Die Gewinner stehen fest - Ringelnatter auf Seerose
7. Preis: Ringelnatter auf Seerose. Copyright: Christine Kern

Sensationell für alle Fotobegeisterten, einen solchen Moment zu erhaschen! Christine Kern aus Achern war zur rechten Zeit am rechen Ort und erwischte diese Ringelnatter, wie sie gerade auf ein Seerosenblatt glitt. Ein Glück auch, dass sie das bei einer prächtigen Blüte tat.

Sonderpreis der Volksbank Lahr: Bienenkäfer mit Zaungast von Günter-Franz Zöll

Fotowettbewerb 2020 - Die Gewinner stehen fest - Bienenkäfer
Bienenkäfer auf Ackerwitwenblume. Copyright: Günter-Franz Zöll.

Einen Sonderpreis in Höhe von 150 Euro (Einkaufsgutschein ZG Raiffeisen Markt Kippenheim) stellt die Volksbank Lahr eG für das schönste Blumen- oder Blütenfoto zur Verfügung. Den Preis erhält Günter Franz Zöll aus Loßburg. Er überzeugte die Jury mit einer einzigartigen Momentaufnahme eines Gemeinen Bienenkäfers, der eine Blüte besucht. Erst auf den zweiten Blick fällt dem Betrachter ein weiterer Zaungast auf – eine kleine Wildbiene, die scheinbar gelassen darauf wartet, dass der größere Besucher bald wieder Platz auf der Blüte macht. „Eine gelungene Aufnahme, die zeigt, wie groß die Vielfalt der Tiere und Pflanzen hier in unserer schönen Region ist“, findet Jurymitglied Susanne Hauser, Pressesprecherin der Volksbank Lahr. Als Regionalpartner des Naturparks engagiert sich die Volksbank Lahr in ihrem Geschäftsgebiet unter dem Motto „Unsere Region blüht und summt“ zusammen mit weiteren Partnern für gefährdete Insekten. Ziel ist es, sich nachhaltig für den Lebensraum von Wildbienen und Insekten einzusetzen und mehr blühende Wiesen und Gärten zu schaffen.

Gewinner Fotowettbewerb 2020 - Bunte Vielfalt im Naturpark
Jurymitglieder Susanne Hauser, Pressesprecherin der Volksbank Lahr, und Fotograf Jan Pallmer mit dem Siegerfoto für den Sonderpreis. Zur Jury gehörten außerdem Naturpark-Pressesprecher Jochen Denker und Social-Media-Manager Stefan Dangel.

(Titelfoto: GuentherDillingen/pixabay, Juryfoto: Denker/Naturpark)

24.7.2020

Jetzt Shoppen! REGIONAL SHOPPEN IN UNSEREM ONLINE-SHOP
Naturpark-Honig (250g-Glas)