Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord

GeoTour Haslach Das nächste Microadventure oder Mikroabenteuer erwartet euch und eure Kinder: Werdet zum Steineforscher! Geht raus in die Natur und auf Steinesuche. Begebt euch auf eine kurzweilige Zeitreise durch die Erdgeschichte des Naturparks. Packt euch das Equipment ein (siehe unten) und sucht nach spannenden Steinen in eurer Region. Wenn ihr in...

Microadventure Steineforscher - mehr Abenteuer!

Das nächste Microadventure oder Mikroabenteuer erwartet euch und eure Kinder: Werdet zum Steineforscher! Geht raus in die Natur und auf Steinesuche. Begebt euch auf eine kurzweilige Zeitreise durch die Erdgeschichte des Naturparks.

Packt euch das Equipment ein (siehe unten) und sucht nach spannenden Steinen in eurer Region. Wenn ihr in der passenden Schwarzwaldregion sucht, gibt es dazu eine GeoBox mit Gesteinsproben, Tourbeschreibungen und die Broschüre Geokompakt in unserem Online-Shop oder in den Touristinformationen der Orte, in denen es auch GeoTouren gibt: Calw, Bad Teinach, Nagold, Dobel, Marxzell, Bad Herrenalb und Wildberg im Nördlichen sowie in Offenburg, Gengenbach, Haslach, Hausach, Wolfach und Oberwolfach im Mittleren Schwarzwald. Ab 1. August 2020 ist unser Naturpark-Info-Shop in Bühlertal, Hauptstraße 94, wieder geöffnet. Auch dort erhaltet ihr die GeoBox.

Erkundet die geologischen Besonderheiten in der Region! Mehr Informationen erhaltet ihr auch hier.

Das braucht ihr als Steineforscher:

  • Hammer, Schutzbrille, Lupe, Stofftasche, Bestimmungsbuch für Gesteine, z. B. Geokompakt
    • Wenn nicht vorhanden, einfach kleine lose Steine sammeln.
  • Rucksack mit Proviant/Wasser
  • Erste-Hilfe-Set
  • Evtl. Karte /GPS

Weitere Aufgaben für Kinder:

  • Legt lustige Tiere mit Steinen
  • Sammelt eure Steine in einer Box (z. B. alten Eierkarton verzieren und umwandeln zur Steine-Sammelbox)
  • Legt einen Steckbrief für eure Steine an: Fundort, Datum, Farbe, Bestimmung

Abenteuer-Ehrenkodex:

  • Bleibt auf den Wegen (besonders in Naturschutzgebieten)
  • Verlasst die Wege auf dem kürzesten Weg
  • Nehmt möglichst nur lose Steine, die auf dem Boden liegen (keine Felsen abbrechen oder abschlagen!)
  • Sammelt keine Steine in Naturschutzgebieten
  • Hinterlasst keine Spuren

Hier könnt ihr euch unsere Instagram-Story vom 18. Juli auf Youtube länger als 24 Stunden anschauen. 😉

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Video wurde gefördert durch den Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord mit Mitteln des Landes Baden-Württemberg, der Lotterie Glücksspirale und der Europäischen Union (ELER).

Förderlogo EU mit QR-Code Förderlogos

(Video: Zeitwerk GmbH, Annabel Friedmann, Fotos: Dr. Andreas Megerle, Annabel Friedmann, Naturpark)

18.7.2020

Jetzt Shoppen! REGIONAL SHOPPEN IN UNSEREM ONLINE-SHOP
Naturpark-Honig (250g-Glas)