Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord

16 Naturpark-AugenBlick-Runden gibt es derzeit im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord. Und bald noch mehr. Das sind Rundwanderwege, die euch immer wieder faszinierende Ausblicke über die wunderschöne Schwarzwaldlandschaft und schöne Plätze zum Verweilen oder Einkehren bieten. Heute stellen wir euch die Naturpark-AugenBlick-Runde in Egenhausen vor.

Naturpark-AugenBlick-Runde Egenhausen: die Wegbeschreibung

Wir beginnen unsere Tour beim Wanderparkplatz Kapf. Bereits nach wenigen Metern über einen Grasweg ist rechterhand der Naturpark-AugenBlick erreicht. Die herrliche Fernsicht reicht über Egenhausen bis zur Hornisgrinde am Horizont. Weiter geht es über den Kapf, entlang von Streuobstwiesen in Richtung Norden. Kurz vor der Kohlgrube tauchen wir in den Wald ein und gelangen auf schmalen Pfaden hinab ins Bömbachtal. Im weiteren Verlauf führt uns die AugenBlick-Runde durch den Ort Egenhausen, entlang des historischen Eichenhains, an der Ölmühle vorbei und schließlich über eine offene Wiesenlandschaft zurück zum Ausgangspunkt auf der Höhe. Tipp: Für Wanderer, denen die große Runde zu lang ist, bietet sich die kleine AugenBlick-Runde an (Länge 6,5 km).

Besucht Egenhausen und sein Naturschutzgebiet

Egenhausen ist eine attraktive Gemeinde im Landkreis Calw und liegt zwischen Schwarzwald und Heckengäu am Fuße des Kapfes in 493 bis 625 Meter Höhe. Egenhausen zeichnet sich sowohl durch seine landschaftlich schöne Lage als auch durch seine gute Verkehrsanbindung aus. Das Naturschutzgebiet Egenhäuser Kapf ist ein beliebtes Ausflugsziel und weit über die Kreisgrenzen hinaus als attraktive Natur- und Erholungsoase bekannt und beliebt. Es findet sich dort eine einzigartige Vielfalt an Pflanzen und Tieren.


Start und Ziel Augenblick-Runde: Wanderparkplatz Kapf (Walddorfer Straße 23, 72227 Egenhausen)
Länge: 11,5 km
Gesamtanstieg: 260 m
Kürzere Runde: 6,5 km

Koordinaten des Startpunkts der AugenBlick-Runde:
N48°33.664 E8°37.571
Koordinaten des AugenBlicks:
N 48°33.755 E 8°37.695

Weitere Informationen erhaltet ihr in der
Gemeindeverwaltung Egenhausen
Hauptstraße 19, 72227 Egenhausen
Tel. 07453 9570-0
info@egenhausen.de
www.egenhausen.de

Virtuelle „Probewanderung“

Auf www.naturpark-augenblicke.de könnt ihr diese und alle anderen AugenBlick-Runden anklicken. Dort findet ihr eine Karte vom Naturpark, auf der ihr die einzelnen AugenBlicke anklicken könnt. Dann öffnet sich ein hochauflösendes, interaktives Panoramafoto, auf dem ihr euch fast wie in der Wirklichkeit umschauen und hineinzoomen könnt. Es ist natürlich am jeweiligen AugenBlick aufgenommen. Die Landmarken darauf könnt ihr anklicken und bekommt deren Namen und meist eine Beschreibung. Beim Klick auf den Ortsnamen am oberen Bildschirmrand seht ihr eine Satellitenaufnahme mit der eingezeichneten Route und ihren Wegmarken – zum Beispiel Einkehrmöglichkeiten, Aussichtspunkte, Sehenswürdigkeiten, Parkplätze oder Bushaltestellen. Dazu die Wegbeschreibung, die Koordinaten, die GPS-Daten zum Download und weitere Infos. Die meisten AugenBlick-Runden findet ihr auch in unserem Tourenportal. Verirren unmöglich!

(Fotos: compusign)

29.2.2020