Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord

Rezept des Monats - Wildburger mit Quitte Unsere Kampagne "Wilde Sau" lebt! Das Tolle an Wildschweinfleisch ist, dass ihr damit alle Gerichte zubereiten könnt, die ihr auch mit Fleisch vom Hausschwein kochen könnt - und umgekehrt Wildschwein besticht durch seinen individuellen, kräftigen Geschmack - natürlich, urig, leker! Heute präsentiert euch unser Naturpark-Wirt Thomas Stolz vom Restaurant...

Rezept des Monats: Wildschweinburger mit Quitte

Unsere Kampagne „Wilde Sau“ lebt! Das Tolle an Wildschweinfleisch ist, dass ihr damit alle Gerichte zubereiten könnt, die ihr auch mit Fleisch vom Hausschwein kochen könnt – und umgekehrt Wildschwein besticht durch seinen individuellen, kräftigen Geschmack – natürlich, urig, lecker! Heute präsentiert euch unser Naturpark-Wirt Thomas Stolz vom Restaurant Wolpertinger im Hotel Merkurwald in Baden-Baden sein Rezept: Wildschweinburger mit Quitte!

Das ist etwas ganz Anderes als Burger von der Fastfood-Kette. Deutlich exquisiter und geschmacklich unerreicht – wenn auch mit etwas mehr Aufwand. 😉

Zutaten für 4 Personen:

  • 600 g Wildschweinhack
  • 2 Schalotten, fein gewürfelt
  • 2 Eier (Größe M)
  • 4 EL Panier- oder Pankomehl
  • 1 TL Rosmarin, frisch gehackt
  • 1 Prise Piment, gemahlen
  • 1 TL Tomatenmark
  • 1 TL Senf, mittelscharf
  • 1/2 TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • Salz, Pfeffer

Preiselbeerchutney

  • 200 g Preiselbeeren
  • 1 Bio-Orange
  • 5 EL Honig
  • 2 EL weißer Balsamico

Quitten-Topping

  • 300 g Birnenquitten
  • 40 g brauner Rohrzucker
  • 250 ml Rosé-Wein
  • Msp. Zimt
  • 1 TL Speisestärke zum Abbinden

Zubereitung:

1. Hack mit den Zutaten vermengen, vier Pattys formen und auf dem heißen Grill von jeder Seite etwa vier bis fünf Minuten grillen. Alternativ tut’s auch eine Pfanne mit heißem Butterschmalz. Bei reduzierter Hitze drei Minuten durchbraten, salzen, pfeffern.

2. Preiselbeerchutney zubereiten (100 g Preiselbeeren mit Saft einer Bio-Orange, 5 EL Honig und 2 EL weißem Balsamico aufkochen, Ingwer, Chili, Zimt und weitere 100 g Preisebeeren hinzugeben, drei Minuten köcheln und abkühlen lassen).

3. Quitten schälen, vierteln und entkernen. In Spalten schneiden. In einer Pfanne den Zucker karamellisieren lassen, mit Rosé ablöschen, Quittenspalten dazugeben, bissfest dünsten und herausnehmen. Wein nachgießen, einreduzieren lassen, mit Zimt abschmecken. Etwas von der Flüssigkeit abnehmen, mit Stärke verquirlen, zum Quittensud geben und kurz abbinden.

4. Burger-Buns aufschneiden, kurz toasten. Die unteren Hälften mit Chutney bestreichen, nach Geschmack mit etwas Mischsalat belegen, die Pattys draufsetzen und mit den Quittenspalten belegen. Mit dem Quittensud beträufeln, dem restlichen Chutney bestreichen und die obere Brötchenhälfte auflegen. Mit einem kleinen Holzspieß fixieren!

Rezept des Monats - Wildburger mit Quitte
Exquisiter Wildschweinburger – guten Appetit!

(Foto: Dimitri Dell)

Jetzt Shoppen! REGIONAL SHOPPEN IN UNSEREM ONLINE-SHOP
Naturpark-Honig (250g-Glas)