AOK-Gesundheitstipp

So kommt mehr Grün ins Leben!

AOK Baden-Württemberg - Grün ist gesund
Wer sich mit frischen Pflanzen befasst, lebt gesünder.

Ein bisschen mehr Grün im Leben tut jedem gut. Denn Gärtnern, Zimmerpflanzen oder ein Ausflug in die Natur fördern die Gesundheit. Mit den Tipps unseres Partners AOK Baden-Württemberg holt ihr euch das gesunde Grün ganz einfach in den Alltag.

Den grünen Daumen schulen

Wer den Garten in eine blühende Oase verwandeln oder den Balkon liebevoll bepflanzen möchte, braucht Ideen – und den berühmten grünen Daumen. Und den könnt ihr ganz einfach schulen, zum Beispiel in der Gartenakademie Baden-Württemberg. Wertvolle Gartentipps findet ihr auch unter www.mein-schoener-garten.de. Nachahmen lohnt sich übrigens, denn Studien haben gezeigt, dass Gartenarbeit viele positive Auswirkungen auf den Körper hat und zum Beispiel den Blutdruck senken, die Muskulatur kräftigen und die Konzentration fördern kann.

Wandert mal wieder

Gut die Hälfte der Deutschen zieht gelegentlich bis regelmäßig die Wanderschuhe an. Gut so, denn Wandern ist ein gesundes Ausdauertraining. Das Besondere in Baden-Württemberg: Schöne, idyllische Landschaften mit sanften Hügeln, lichten Wäldern, Flüssen, Seen und spektakulären Aussichten gibt es direkt vor der Haustür. Natürlich besonders im Schwarzwald gibt es sehr viele wunderschöne Premiumwege, Genießerpfade und sonstige Wanderrouten. Schaut mal hier in unserem Tourenportal!

Entspanntes Klima im Büro mit mehr Grün

Ob Palme oder Bonsai, Usambaraveilchen oder Orchidee: Zimmerpflanzen setzen nicht nur in den eigenen vier Wänden grüne Akzente, sondern auch im Büro. Voraussetzung: Die Topfpflanzen bekommen auch am Arbeitsplatz die erforderliche Aufmerksamkeit und regelmäßig frisches Wasser. Für die Pflege werdet ihr auch reich belohnt: Denn der Blick auf grüne Pflanzen kann den Stresspegel senken und die Konzentration fördern. Ideal, wenn es mal wieder etwas stressiger wird!

(Fotos: wdv Gesellschaft fuer Medien & Kommunikation mbH & Co. OHG, pixabay)