Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord

Führung Krokusblüte in Bad Teinach-Zavelstein

Krokusblüte Zavelstein Wenn etwa Anfang März die wärmende Frühlingssonne über den saftigen Wiesen des Zavelsteins strahlt, lässt ein einzigartiges Naturschauspiel nicht lange auf sich warten: die weit über die Region hinaus bekannte Krokusblüte. Der „crocus neglectus“, ursprünglich im Mittelmeer beheimatet, über sät die grünen Wiesen und lässt sie in einem unvergleichbaren Farbenmeer aus Blauviolett und

Zum Beitrag

Nachtwächter Rundgang Zavelstein

Jahrhundertelang war der Nachtwächter das treue Auge des Gesetzes und bewachte die Stadt. Unermüdlich durchstreifte er die Straßen und Gassen, um für Ruhe und Ordnung zu sorgen und die Bürger vor Gefahren zu schützen. Begleitet den Nachtwächter von Bad Teinach-Zavelstein im Laternenschein zu einem humorvollen und gruseligen Nachtspaziergang durch die alten Gassen und Gemäuer von

Zum Beitrag

Aktion Traditionsgerichte noch bis 15. März 2018

Noch gut zwei Wochen läuft die Aktion „Naturpark-Traditionsgerichte“ bei 22 Naturpark-Wirten. Sie bieten besondere, leckere Gerichte nach traditionellen Schwarzwälder Rezepten an. Grünkernsuppe, eingemachtes Kalbfleisch in Weißweinsauce, Zweierlei vom Kalbskopf, Badischer Sauerbraten, Tafelspitz vom Schwarzwälder Weiderind oder ein „Wilderer-Töpfchen“ sind nur ein paar Beispiele. Einige der Naturpark-Wirte haben gleich mehrere wechselnde Traditionsgerichte auf der Speisekarte. Auch

Zum Beitrag

Hotel Therme Bad Teinach: Pures Schwarzwaldglück

Dort wo sich Natur und Lifestyle treffen, geben sie auch im Frühjahr 2018 ordentlich Gas! Das Naturpark-Hotel Therme in Bad Teinach hat für seine Stammgäste und die, die es werden sollen, erneut Schwerpunktthemen aufbereitet, die das halten sollen, was der Slogan des Hotels verspricht: „Pures Schwarzwaldglück“. Das 118-Zimmer-Haus mit seiner eigenen Mineraltherme, einem ausgeprägten Wellness-

Zum Beitrag

Erfrischend: der Wasser-, Wald- und Wiesenpfad bei Calw

Natur, Kultur, Geschichte und Genuss bietet euch der Wasser-, Wald- und Wiesenpfad, den euch unser Partner Alpirsbacher Klosterbräu heute präsentiert. Zwischen der Hermann-Hesse-Stadt Calw und dem idyllischen Bad Teinach-Zavelstein führt euch der abwechslungsreiche Premiumwanderweg und Genießerpfad durch Wald, Wiesen, Täler und zu schönen Aussichtspunkten. Aus der Fachwerkstadt in die Natur Der idyllische Marktplatz in Calw

Zum Beitrag

Berlins Hotel KroneLamm: aktiv für die Umwelt mit EMAS

Berlins Hotel KroneLamm im malerischen Bad Teinach-Zavelstein ist nicht nur ein wunderbares Urlaubsressort in herrlicher Lage mit feiner Küche und fabelhaftem Wellness-Angebot. Der Betrieb ist auch durch und durch auf nachhaltiges und umweltfreundliches Handeln ausgerichtet und seit 2012 nach EMAS (The European Eco-Management and Audit Scheme) zertifiziert. EMAS ist ein europäisches Gütesiegel und weltweit das

Zum Beitrag

Zavelsteiner Burgweihnacht

Vom 9. – 10. Dezember 2017 findet in Bad Teinach-Zavelstein zum siebten Mal die „Zavelsteiner Burgweihnacht“ statt. Das romantische Ambiente der Burgruine sowie des Städtles von Zavelstein haben bereits in den letzten Jahren viele Besucher aus Nah und Fern angezogen. In diesem Jahr steht die Zavelsteiner Burgweihnacht unter dem Motto „Weihnachtsglanz und Lichterzauber“. Ab Einbruch

Zum Beitrag

Kinderreporterin Emma hebt ab: Ballonfahrt mit Teinacher

Einmal den Schwarzwald von oben sehen! Kinderreporterin Emma darf mit unserem Partner Mineralbrunnen Teinach eine Ballonfahrt machen. An einem schönen Sommerabend wartet nach Emmas Besuch in der Sprudelabfüllung bei Teinacher schon der erfahrene Ballonfahrer Günter Binder vor dem Firmengebäude. Emma, ihr Papa und vier weitere Passagiere steigen in seinen VW-Bus mit dem großen Anhänger und

Zum Beitrag

Kinderreporterin Emma: So kommt der Teinacher Sprudel in die Flasche

Unsere Kinderreporterin Emma wollte schon immer einmal wissen, wie der Teinacher Sprudel in die Flasche kommt. Deshalb hat sie unseren Partner Mineralbrunnen Teinach GmbH besucht und sich alles zeigen lassen. Am Anfang hält sich Emma die Ohren zu. Viele laute Maschinen rattern in der Produktionshalle der Teinacher Mineralbrunnen GmbH. Tausende von Flaschen bewegen sich auf

Zum Beitrag