Natur & Landschaft Naturpädagogik

Dornhan: Die fünfte Naturpark-Schule feiert sich

Naturpark-Schule Dornhan
Die Kinder der Hans-Holzwarth-Grundschule in Dornhan feierten die Auszeichnung mit Tanz, Gesang und Gedichten.

So bedeutsam ist die Auszeichnung für die frisch gebackene Naturpark-Schule, dass sie dafür eine bunte Feier mit Programm in der Stadthalle Dornhan ausgerichtet hat – und das an einem Samstag. Der Chor der Hans-Holzwarth-Grundschule schmetterte einen „Naturpark-Schule-Kanon“ zusammen mit der Schulband. Kinder der ersten Klasse führten einen Tanz auf, die zweite und die vierte Klasse trugen Gedichte vor.

„Moderne Heimatkunde“ beschreibt am besten, worauf ein Teil des Unterrichts in dieser Schule ausgerichtet ist. Die Kinder sollen die Natur und die Kultur ihrer Heimat besser kennen lernen. Und zwar nicht im Klassenzimmer im Frontalunterricht, sondern draußen vor den Schultoren. Bis zu acht Unterrichtsmodule pro Schuljahr stehen auf dem Stundenplan. Und das Wissen in der Praxis vor Ort wird weniger von den Lehrern vermittelt, sondern von externen Partnern. Das sind zum Beispiel Handwerker, Landwirte, Obst- und Gartenbauvereine oder auch die Großeltern der Kinder. Ob draußen in der Natur, auf Bauernhöfen, in Werkstätten, Betrieben oder historischen Bauwerken – die Schulkinder lernen ganz hautnah die spannenden Zusammenhänge des „richtigen“ Lebens in ihrer Heimat kennen.

Erste Naturpark-Schule im Landkreis Rottweil

„Wir freuen uns, nun zum Kreis der Naturpark-Schulen zu gehören“, sagte Schulleiterin Claudia Prügel. „Schon bei den ersten Unterrichtsmodulen hat man gemerkt, wie begeistert die Schülerinnen und Schüler bei der Sache sind und Neues spielerisch aufnehmen.“ Hoch erfreut war auch Dornhans Bürgermeister Markus Huber: „Es ist die erste Naturpark-Schule im Landkreis Rottweil und das ist etwas Besonderes“, sagte das Stadtoberhaupt. Bereits im Juni hatten die beiden die Kooperationsvereinbarung mit dem Naturpark unterzeichnet. Siegfried Scheffold, stellvertretender Vorsitzender des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord und Bürgermeister von Hornberg, überreichte die offizielle Urkunde und eine Plakette des Verbands Deutscher Naturparke (VDN) mit dem Schriftzug „Naturpark-Schule“ an Schulleiterin Claudia Prügel. „Die Hans-Holzwarth-Schule ist unsere fünfte Naturpark-Schule, zwei weitere werden in diesem Herbst noch ausgezeichnet – die Grundschule Bischweier und die Dr.-Josef-Schofer-Schule in Bühlertal“, sagte Scheffold.

(Fotos: Stöhr/Schwarzwälder Bote, Riedling/Naturpark)