Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord

Schlüpfen einer Großen Königslibelle (Anax imperator) Unsere Schwarzwald-Guide Petra Jung aus Lichtenau erfreut uns - und hoffentlich auch euch - mit einer gelungenen Bilderserie vom Schlüpfen einer Großen Königslibelle. Schaut euch die Fotos an und lest, welche Gedanken diese wunderbare Metamorphose der Libelle in Petra Jung ausgelöst hat. Ich möchte Euch eine Geschichte erzählen, eine vom...

Libelle - ein neues Leben

Unsere Schwarzwald-Guide Petra Jung aus Lichtenau erfreut uns – und hoffentlich auch euch – mit einer gelungenen Bilderserie vom Schlüpfen einer Großen Königslibelle. Schaut euch die Fotos an und lest, welche Gedanken diese wunderbare Metamorphose der Libelle in Petra Jung ausgelöst hat.

Ich möchte Euch eine Geschichte erzählen, eine vom Kreislauf des Lebens, eine vom Anfang… Heute durfte ich Zeuge eines Wunders sein. Ich habe das Schlüpfen einer Libelle beobachtet. Diese Metamorphose ist faszinierend! Seit Jahren habe ich darauf gehofft, diesen Augenblick mal erleben zu können, aber bisher habe ich immer nur die leeren, skurrilen Hüllen gefunden. Mir sind ein paar schöne Fotos geglückt.

Ergreifendes Erlebnis

Auch wenn der Augenblick, in dem sich die Libelle pfeilschnell um 180 Grad als Spiegelbild zu ihrem alten Dasein für die weitere Verwandlung positioniert hat und ihr erster Flügelschlag und Flug nur Bilder für meine Erinnerung sind. Ich fand die Verwandlung sehr ergreifend, habe beim ersten Flug in ihr neues Leben eine kleine Träne vergossen und musste unwillkürlich an die Geschichte vom kleinen Prinzen denken. Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.

Das letzte Foto ist die leere Hülle dieses zauberhaften Wesens. Wenn ich Euch vor Beginn meiner Geschichte gefragt hätte, ob ihr es schön findet – hättet ihr diesselbe Antwort gegeben wie wenn ich Euch die Frage nun im Nachhinein stelle? Wie zweieinhalb Stunden Beobachtung und Erlebnis etwas nachhaltig verändern können…

Die Libelle hält still, der Hintergrund nicht

Das Fotografieren war ein Erlebnis. Ich konnte mir den Standpunkt ja nur bedingt aussuchen, sonst hätte ich ins Wasser gemusst. Auch bei Licht und Schatten war ich einfach darauf angewiesen, das Allerbeste aus den Gegebenheiten zu machen. Sowohl der Autofokus als auch der manuelle Fokus hatten mit dem unruhigen Hintergrund gewisse Problemchen. Eine minimale Veränderung der Kamerposition und schwupps – wieder keine Schärfe. Schließlich wollte ich ja auch die Beobachtung genießen, und das nicht nur durch den Sucher der Kamera. Ach, es war ein Erlebnis! Viel Spaß beim Beobachten der Verwandlung, wenn auch nur auf den Fotos.

Petra Jung, Schwarzwald-Guide, staatlich zertifizierte Waldpädagogin mit Zusatzqualifikation für den Nationalpark Pamina Rheinpark-Guide.

PS: Wunderschöne Libellenfotos findet ihr auch in unserer Mediathek.

28.4.2020

Jetzt Shoppen! REGIONAL SHOPPEN IN UNSEREM ONLINE-SHOP
Naturpark-Honig (250g-Glas)