Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord

Alpirsbacher Tourentipp Zinsbachtal

Reizvolles Zinsbachtal


Unser Partner Alpirsbacher Klosterbräu entführt euch heute mit seinem Tourentipp in ein idyllisches Tal. Das Zinsbachbachtal bietet euch eine enorme Fülle an landschaftlichen und kulturhistorischen Highlights und gilt als typische Nordschwarzwaldlandschaft.  Die 17 Kilometer lange Wanderung führt von Altensteig aus, vorbei an touristischen Freizeitanlagen, hinein ins naturbelassene und reizvolle...


Tourentipp von

Unser Partner Alpirsbacher Klosterbräu entführt euch heute mit seinem Tourentipp in ein idyllisches Tal. Das Zinsbachbachtal bietet euch eine enorme Fülle an landschaftlichen und kulturhistorischen Highlights und gilt als typische Nordschwarzwaldlandschaft

Die 17 Kilometer lange Wanderung führt von Altensteig aus, vorbei an touristischen Freizeitanlagen, hinein ins naturbelassene und reizvolle Zinsbachtal. Die Tour liegt im Gebiet des Naturpark Schwarzwald Mitte/ Nord und hält neben naturbelassenen Wegen und Natur pur auch kulturelle und geschichtliche Highlights bereit. Zum Abschluss der Tour bietet sich dem Wanderer ein großartiges Panorama auf die einzigartige Altstadtsilhouette Altensteigs.

Hier geht’s lang im Zinsbachtal

Die Wanderung führt von Altensteig ins naturbelassene und reizvolle Zinsbachtal. Am Stadtgarten beginnt die Tour mit der rot-schwarzen Ostweg-Raute, die den Weg entlang der Nagold anzeigt. Ein Forstweg führt weiter zur Kohlmühle. Kurz davor befinden sich auf der gegenüberliegenden Seite des Zinsbachs die Teiche der Forellenzucht Letscher, wo – sobald es Corona wieder zulässt – geangelt oder frischer Fisch direkt verspeist werden kann. Angekommen bei der Kohlmühle lohnt sich ein Blick auf das historische Wasserrad.

An Mühlen kein Mangel

Weiter durch das Zinsbachtal geht es vorbei an der Resenmühle bis zur Zinsbachmühle und steil bergauf zu einer Forsthütte. Weiter in Richtung Pfalzgrafenweiler befindet sich vor der Überquerung der B28 ein Grenzstein mit Wappen, der den Übertritt in den Kreis Freudenstadt markiert. Ein kurzer Weg führt durch das Gewerbegebiet von Pfalzgrafenweiler zurück in den Wald und Richtung Bömbachsee zu einem Naturlehrpfad. An der Kreuzung „Ziegelhütte“ folgt ihr der gelben Raute nach Spielberg. Auf der Höhe angekommen könnt ihr einen herrlichen Blick über das Nagoldtal genießen. Über Felder führt der Weg durch das Altensteiger Gewerbegebiet bis hin zum Schlossberg, von wo aus das Altstadtpanorama bewundert werden kann. Nach einem kurzen Abstieg befindet ihr euch wieder am Startpunkt.

Tipp

Es lohnt sich, mehr Zeit einzuplanen und das Altensteiger Schloss zu besuchen, sobald es nach dem Shutdown wieder geöffnet ist. Es ist die einzige bis heute unzerstörte Burg des Schwarzwalds.

(Fotos: Alex Kijak, Vanessa Lotz, Stefan Dangel)

23.3.2021

Jetzt Shoppen! REGIONAL SHOPPEN IN UNSEREM ONLINE-SHOP
Naturpark-Honig (250g-Glas)