Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord

Auch in diesem Jahr konnten es sich die Gäste auf dem alljährliche Brunch auf dem Bauernhof wieder so richtig gut gehen lassen. Köstliche regionale Spezialitäten bei herrlichem Wetter in wunderschöner Landschaft und ein buntes Rahmenprogramm genießen. Was will man mehr an einem Sommersonntag?

Landluft und Gaumenfreuden

Sich in ländlicher Atmosphäre zum Frühstück und zum Mittagessen saisonale und regionale Spezialitäten schmecken lassen, das Leben auf dem Bauernhof beobachten, sich mit Landwirten austauschen – all das macht den Charme der Naturpark-Veranstaltung „Brunch auf dem Bauernhof“ aus. Jedes Jahr am ersten Augustsonntag laden Höfe im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord – wie auch in den anderen sechs baden-württembergischen Naturparken – zu einem reichhaltigen Brunch-Büffet ein. Dazu bieten die Landwirte ihren Gästen auch Hofführungen und oft ein Kinderprogramm an. Die Besucher bekommen einen Einblick in die Vielfalt und Herstellung hochwertiger heimischer Lebensmittel. Viele der Höfe waren seit Wochen ausgebucht.

Zur zentralen Veranstaltung mit rund 150 Gästen auf dem Beckekarlihof in Lahr-Reichenbach (Ortenaukreis) am Sonntag, 4. August, waren prominente Gäste gekommen – darunter Klaus Mack, Naturpark-Vorsitzender und Bürgermeister von Bad Wildbad, die CDU-Landtagsabgeordnete Marion Gentges, Rosa Karcher, Präsidentin des LandFrauenverbandes Südbaden, sowie zahlreiche weitere Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Verbänden und Landwirtschaft.

Brunch auf dem Bauernhof soll Lust machen auf regionale Produkte

Ziel des Naturpark-Brunchs ist es, Einheimische und Gäste für Schwarzwälder Erzeugnisse zu begeistern und über die Leistung der Landwirte bei der Offenhaltung der Landschaft zu informieren. Klaus Mack freute sich über das wachsende Bewusstsein in der Bevölkerung für hochwertige, regionale Lebensmittel. Er wies auf die Bedeutung der Regionalförderung des Naturparks hin: „Es ist wichtig, dass wir die Landwirte und Erzeuger im Schwarzwald unterstützen, auch mit unseren Naturpark-Märkten und den Genuss-Messen. Sie pflegen mit großem Engagement unsere Kulturlandschaft und sorgen für eine gesunde Ernährung. Unsere Aufgabe ist es, bei den Menschen Verständnis für faire Preise und nachhaltige Landwirtschaft zu wecken. Die bäuerlichen Strukturen, die nicht nur die typischen Schwarzwälder Produkte hervorbringen, sondern auch unser charakteristisches Landschaftsbild prägen, müssen für eine lebenswerte Zukunft in unserer Heimat erhalten bleiben.“

In der gesamten Region von Straubenhardt im Norden bis Schramberg im Süden zauberten Landwirte am Sonntag ein reichhaltiges regionales Buffet für ihre Gäste auf die Tische – so auch auf dem Beckekarlihof in Lahr. „Für uns ist der Naturpark-Brunch eine gute Gelegenheit, mit den Menschen ins Gespräch zu kommen und auf den Wert heimischer Produkte und auf einen nachhaltigen Umgang mit der Natur hinzuweisen“, lobten die Gastgeber Konrad und Beatrice Beck die Traditionsveranstaltung.

(Fotos: Flesch/Naturpark, qu-int Werbeagentur)

5.8.2019