Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord

Trekking Schwarzwald - Campen in der Wildnis Ab dem 16. Juni 2020 sind die Trekking-Camps im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord und im Nationalpark Schwarzwald wieder geöffnet. Natürlich unter dem Vorbehalt, dass sich die Corona-Situation nicht zum Negativen ändert. Die drei neuen Camps im Südschwarzwald öffnen bereits am 29. Mai. Mit der Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln steht...

Trekking Schwarzwald geht bald wieder los!

Ab dem 16. Juni 2020 sind die Trekking-Camps im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord und im Nationalpark Schwarzwald wieder geöffnet. Natürlich unter dem Vorbehalt, dass sich die Corona-Situation nicht zum Negativen ändert. Die drei neuen Camps im Südschwarzwald öffnen bereits am 29. Mai. Mit der Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln steht dann dem Naturerlebnis und dem Übernachten unter freiem Himmel nichts mehr im Wege.

Die Lockerungen der Landesregierung machen’s möglich

Es darf wieder wilder werden: Wandern auf einsamen Pfaden, Orientieren im Gelände, Entdecken der versteckten Camps, Kochen und Schlafen unterm Sternenzelt – die Trekking-Saison startet nun am 16. Juni. Darauf haben sich die Betreiber der insgesamt neun Trekking-Camps bei einer Videokonferenz geeinigt. Grundlage der Entscheidung ist der Fahrplan der baden-württembergischen Landesregierung zur schrittweisen Lockerung der Corona-Beschränkungen. Für die Nutzung der Trekking-Plätze gibt es nun natürlich besondere Verhaltens- und Hygieneregeln. Zudem brauchen wir zur Kontaktnachverfolgung auch die Daten eurer Mitreisenden.

So geht Trekking Schwarzwald in Corona-Zeiten

Die Trekking-Saison sollte ja ursprünglich schon am 1. Mai losgehen. Bereits getätigte Buchungen bis einschließlich 15. Juni haben wir kostenlos storniert. „Alle Projektpartner freuen sich, dass es bald wieder los geht. Dabei müssen wir aber natürlich die Vorgaben der Landesregierung und der Gesundheitsämter einhalten und bei Bedarf auch nachjustieren“, erklären die beiden zuständigen Projektmanagerinnen der Schwarzwälder Naturparke, Lilli Wahli und Christine Peter. So gilt nicht nur ein Mindestabstand von zwei Metern zwischen den Zelten, sondern wir stellen auch in jedem Camp Desinfektionsmittelspender zur Verfügung. Außerdem sind die Hygiene- und Verhaltensregeln in jedem Camp sichtbar angebracht und werden bei Buchung an euch gesendet. Bei „Gegenverkehr“ auf schmalen Pfaden von Camp zu Camp tragt ihr bitte eine Mund- und Nasenbedeckung .

Naturpark und Nationalpark zusammen

Die unterschiedlichen Öffnungstermine im Nord- und Südschwarzwald erklären sich durch die Verwaltungshoheit der Camps: Die Nationalparkverwaltung als Sonderbehörde des Landes Baden-Württemberg hat aufgrund der aktuellen Situation bis mindestens 15. Juni 2020 alle Veranstaltungen abgesagt und die Einrichtungen für die Öffentlichkeit geschlossen. Damit einher geht auch die Schließung der drei Trekking-Camps, die sich auf der Fläche des Nationalparks befinden. Da die insgesamt sechs Trekking-Camps im Nordschwarzwald alle durch Wandertouren miteinander verbunden sind, ist eine gleichzeitige Öffnung der dortigen Camps sinnvoll. Aus diesem Grund haben sich Nationalpark, Naturpark und die beteiligten Gemeinden dazu entschieden, die Trekking-Camps voraussichtlich Mitte Juni gemeinsam zu öffnen. Im Südschwarzwald können die Gemeinde Dachsberg und die Stadt St. Blasien als Betreiber der Trekking-Camps und in Rücksprache mit den lokalen Ordnungsämtern bereits vorher ihre Camps öffnen.

Macht mit bei der Verlosung eines Trekking-Wochenendes vom 16. bis 18. Oktober 2020!

Aktuelle Informationen und Buchung unter www.trekking-schwarzwald.de
Hygiene- und Verhaltensregeln sowie Wandertipps hier.

(Fotos: Sebastian Schröder-Esch, Fabian Teuber, Titelfoto: Jochen Denker/Naturpark)

28.5.2020

Jetzt Shoppen! REGIONAL SHOPPEN IN UNSEREM ONLINE-SHOP
Naturpark-Honig (250g-Glas)