Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord

Unsere Naturpark-Wirte haben sich wieder etwas einfallen lassen, um in ihren Aktionswochen für ihre Gäste besondere Gaumengenüsse zu zaubern - natürlich mit Zutaten aus dem Schwarzwald. Und diesmal ganz wörtlich: aus dem Wald! Gemeinsam mit dem Naturpark haben sie sich dem Projekt "Wilde Sau" verschrieben und setzen es nun in die Tat um: Während der Aktionswochen "Wilde Sau" stehen vielfältige Wildschweingerichte auf den Speisekarten. Kommt vom 1. Okober bis zum 30. November zu den teilnehmenden Naturpark-Wirten und genießt den besonderen Geschmack von Schwarzwild aus dem Schwarzwald!

Wildschweinfleisch ist unglaublich vielseitig - alle Gerichte und Spezialitäten, die mit Fleisch vom Hausschwein zubereitet werden, lassen sich auch mit dem würzigen Fleisch seines Ahnen zaubern, von dem es abstammt. Und der große Vorteil von Wildschweinfleisch: Es ist ein reines Naturprodukt, denn es lebt hundertprozentig artgerecht in seinem natürlichen Lebensraum.

Natürlich. Urig. Lecker.

Die Schwarzkittel sind "sportlich": Weil sie sich naturgemäß viel bewegen und "gesund" ernähren - zum Beispiel von Gräsern, Kräutern, Eicheln, Bucheckern und Pilzen -, ist ihr Fleisch mager mit eher muskulöser und fester Struktur. Es ist aromatisch, saftig, leicht, kalorienarm, gut verdaulich und gesund. Es weist beste Omega-3-Fettsäuren sowie ebenso gesundheitsdienliche und lebenswichtige Mineralien, Vitamine und Proteine auf.

In der Küche stellt es sich als enorm vielfältig und facettenreich im Einsatz dar. Diese natürliche Delikatesse kann ganzjährig auf dem Speiseplan stehen. Egal ob gegrillt, gebraten oder geschmort, ob zu Specken oder zu Wurstsorten verarbeitet – Wildschweinfleisch  ist ein kulinarischer und stets überraschender Tausendsassa.

Wildschweinfleisch ist ein Tausendsassa

Kotelett, Schnitzel, Steak, Filet, Gulasch, Ragout, Frikassee, Leber, Eisbein, Rollbraten, Hackbällchen, Frikadelle, Pizza mit Wildscheinfleisch, Wildschweinbraten und Burger  – Wildschweinefleisch passt überall. Also nutzt die Einladung zu einer abwechslungsreichen Küche mit aromatischem Wohlgeschmack.   

Auch die kalte Küche hält beste kulinarische Momente bereit – vom Wildschweinschinken, Wildschweincoppa und -carpaccio bis hin zu aromareichen Rauchwürsten oder deftigem Wildschwein-Wurstsalat. Auch Terrinen und Pasteten sind leckere Momente, die sich aus dieser Köstlichkeit zaubern lassen.

"Wilde-Sau"-Aktionswochen - zwei Monate lang

Und hier kommen die Naturpark-Wirte und ihre Aktionswochen ins Spiel: Vom 1. Oktober bis zum 30. November bieten sie Delikatessen aus der Wildschweinküche in zahlreichen Kreationen. Freut euch auf die schmackhaften Spezialitäten!

Zu den Wildbret-Delikatessen empfehlen die Naturpark-Wirte das Bier "Kloster Dunkel" von ihrem (und unserem) Partner Alpirsbacher Klosterbräu. Das Dunkelbier passt mit seinem malzigen Geschmack besonders gut zu Schwarzwild.

Diese Naturpark-Wirte laden euch zur "Wilden Sau" ein:

(Titelbild: Michalicenko/Shutterstock)