Natur & Genuss Naturpark-Wirte Naturpark-Hotels

Hotel Waldsägmühle: Schlemmen mit Spaß

Schlemmer-Party im Naturpark-Hotel Waldsägmühle
Spaß und Genuss für die Gäste: Das Team des Naturpark-Hotels Waldsägmühle

Einmal jährlich laden Sabine und Martin Ziegler, die Gastgeber im Naturpark-Hotel Waldsägmühle in Pfalzgrafenweiler-Kälberbronn, zu einer Küchen- und Schlemmer-Party ein. Das ist nur eines der feinschmeckerischen Events auf dem kulinarischen Kalender des Hauses. Als Motto der diesjährigen Schlemmer-Party haben die Naturpark-Wirte „Spaß, Unterhaltung und Genießen“ gewählt. Die Gäste konnten nicht nur an mehreren Stationen ein äußerst vielfältiges Büfett der Köstlichkeiten, sondern auch launige und musikalische Schmankerln genießen.

Blick hinter die Kulissen

Das Besondere auf den Schlemmer-Partys: Die Gäste der Waldsägmühle dürfen auch einen Blick hinter die Kulissen werfen und sich in der Küche ein Hauptgericht servieren lassen. Diesmal waren es ein feines Hirschmedaillon mit handgeschabten Spätzle und Rahmwirsing oder gebratenes Lachsforellenfilet mit Sauerkraut und Kartoffelpüree. Wie alle Büfett-Stationen war auch die Küche mit kreativen Namen beschildert: „Hirsch auf der Pirsch & frisch geangelt“.

„Fisch-Fetisch“ und „Supp-Kultur“

Schon im Durchgang zur Küche lockten italienische Nudeln mit frischem Trüffel („Nudel dir einen“) und schwäbische Maultaschen mit Kartoffelsalat („Schwäbische Glückseligkeit“). Über die Gasträume verteilt zeigten Küchenchef Ulrich Grampp und seine Köchinnen und Köche in einem kulinarischen Feuerwerk alles, was sie sonst noch können. „Perfektion in Glas und Teller“ etwa bot Austern mit Zitrone oder Gäseleberpraline auf Sektgelee. Bei „Helden am Spieß“ gab es Ente in vier verschiedenen Varationen, „Fisch Fetisch“ überzeugte mit einer unglaublichen Vielfalt an Terrinen, Törtchen, Klößchen, Pralinen und mehr aus unterschiedlichen Fischsorten. Mit Kürbissuppe („Supp-Kultur“), Steinpilztiramisu, Curryterrine mit Couscous und mehr gab es auch ein reichhaltiges vegetarisches Angebot.

Der Kellermeister geigt

„Aushilfskellnerin Susi“ kommentierte überall mit schwäbischem Witz die Geschehnisse – und hatte offensichtlich ein Auge auf den Chefkoch geworfen. Ein Pantomime in schwarz-weißem Kostüm zog mit seinen Moves die Blicke auf sich. Die musikalische Familie Winter sang Folk zur Gitarre und wanderte damit von Tisch zu Tisch. Ein besonders überraschendes Klangerlebnis jedoch lieferte Bertram Haak, Vertriebschef der Sektkellerei Kessler. Wenn er nicht gerade seine perlenden Tropfen ausschenkte, improvisierte er virtuos zu sphärischen Klängen auf der Geige – ein außergewöhnlicher Ohrenschmaus.

Ein guter Schluss ziert alles

Das Dessert „Genuss zum Schluss – verführerisch wie der erste Kuss“ durfte nicht fehlen: Obstspieße und Schokobrunnen, Mousse, Eisbombe und mehr verwöhnten den Gaumen. Der kulinarische Abend endete nochmals deftig: Als „Wurst to go“ schloss Currywurst den Magen endgültig.

Die Wirtsleute Sabine und Martin Ziegler, konnten sich über ein ausgebuchtes Event mit rund 200 Gästen freuen. Die Schlemmer-Party ist eine ausgezeichnete Werbung für die hohe Qualität und Vielfalt der Gaumengenüsse in der Waldsägmühle, die wo immer möglich mit Spezialitäten aus der Naturpark-Region zubereitet werden. Eine Selbstverständlichkeit für Naturpark-Wirte.

Die nächsten Termine auf dem kulinarischen Kalender der Waldsägmühle:

  • 3. Dezember 2017: 3. Nikolausmarkt mit Mittagsmenü à la carte, Glühwein oder einer Feuerzangenbowle im und ums Haus, Leckereien auf der Terrasse und kulinarischem Nikolausbüfett.
  • 31. Dezember 2017: Silvesterparty mit einem festlichen Schlemmermenü (auch vegetarisch) und musikalischer Untermalung.
  • 6. Januar 2018: Heilige-Drei-Könige-Brunch, ein umfangreiches Brunch Buffet für die ganze Familie. Die Gäste starten mit einem vitaminreichen Frühstück und wählen danach Feines für den Mittagstisch.
  • 17. Februar 2018: Hier knallen die Sektkorken! Perlende Spitzenprodukte aus einer der ältesten Sektmanufakturen Deutschlands. Abgestimmt auf ein Sechs-Gang-Menü stellt Sektenthusiast Bertram Haak die erlesenen Tropfen vor.

(Fotos: Waldsägmühle, Stefan Dangel)

Naturpark-Hotel Waldsägmühle
Waldsägmühle 1, 72285 Pfalzgrafenweiler-Kälberbronn
Telefon +49 7445 85150, Fax +49 7445 6750
E-Mail info@waldsaegmuehle.de, Webseite www.waldsaegmühle.de